unsere-kirche-bleibt.de

Unsere Kirche bleibt!

Unser Anliegen

Der Dachstuhl unserer schönen Unterriexinger Dorfkirche ist in Teilen marode und muss ersetzt werden.

Insbesondere die Auflagerung des Dachstuhls an der Nordseite weist altersbedingte Schäden auf. Dadurch können die statischen Kräfte nicht mehr wie ursprünglich geplant abgefangen werden. Es sind bereits Risse im Mauerwerk zu sehen. Die geschätzten Kosten für die Sanierung konnten durch geschickte planerische Maßnahmen von über 900.000 Euro auf  445.000 Euro  reduziert werden.

Die Dorfkirche schenkt dem Ortsbild ein markantes Bauwerk, der Kirchengemeinde einen Ort für den Gottesdienst, den Brautpaaren einen würdigen Rahmen für die Hochzeit, dem Glockenläuten eine Heimat.

Ihre Unterstützung hilft, dass die Kirche im Dorf bleibt!

Neues von der Dorfkirche Unterriexingen

Sommer 2021:

Mit dem Aufstellen des Gerüsts starten die Arbeiten.

Frühsommer 2021:

Die Angebote für unser Sanierungsvorhaben sind eingegangen, wurden geprüft und die Aufträge wurden vergeben.

Frühjahr 2021:

Die Denkmalschutzbehörde hat die Freigabe für unser Vorhaben erteilt. Derzeit läuft die Ausschreibung für den zweiten Bauabschnitt. Mit dem dürfen wir beginnen, wenn wir genug Eigenmittel nachweisen können.

Frühjahr 2020:

Wir freuen uns, dass der erste Bauabschnitt an der Dorfkirche abgeschlossen werden konnte. Dabei wurde Schutt beseitigt, der Schaden genau festgestellt und wichtiges Kartenmaterial für die nächsten Schritte der Sanierung erstellt. Außerdem wurden die Sturmschäden repariert.

 

So können Sie uns helfen

  1. Schrott für die Kirche:
    Ihr Schrott nutzt unserer Sanierung. Derzeit steht der Schrottcontainer bei der Zufahrt der Gärtnerei Fleckhammer auf der rechten Seite. Bitte nur Metalle, keinen Müll und keine Kühlschränke oder Elektroschrott einwerfen.
  2. Kartoffelsalat zum Sonntagsbraten:
    Holen Sie sich Ihre Portion sonntags nach dem Gottesdienst ab. Die Termine geben wir im Amtsblatt und hier bekannt. Der nächste Termin ist am 6. Juni am Gemeindehaus. Spenden Sie bar oder gerne auch per Überweisung. Bitte bringen Sie leere Gläser wieder zurück.
  3. Heute ist MEIN Tag: Verbinden Sie ihre Freude und Dankbarkeit über IHREN Tag mit einer Aktion für die Sanierung unseres Kirchendaches
    • Beispielaktion 3: Ein Gemeindeglied freut sich darüber, keinen Solidaritätsbeitrag mehr zahlen zu müssen und spendet den Betrag statt dessen regelmäßig für unser Sanierungsvorhaben.
    • Beispielaktion 2: Ein Gemeindeglied stellt bei seinem Geburtstag ein Spendenkässle auf und sammelt statt Geschenken 800€ an Spenden ein. Davon geht die Hälfte an ein weiteres Projekt, das der Jubilarin am Herzen liegt und zur Hälfte an die Kirchendachsanierung.
    • Beispielaktion 1: Ein Gemeindeglied freut sich über die erfolgreiche Umstellung seiner Heizungsanlage von Öl auf Pellets. Für unsere Dorfkirche spendet er sein verbliebenes Heizöl.
  4. Seien Sie Teil der Aktion "Wir sammeln: Bruchsilber, Gold- und Silberschrott"
  5. Spenden Sie auf das Konto der Kirchenpflege
    Verwendungszweck: "Dorfkirche"
    Mehr Infos
  6. Werfen Sie einen Umschlag in den Briefkasten des Pfarramts
    Verwendungszweck: "Dorfkirche"
    Mehr Infos
  7. Werden Sie Ihr Kleingeld los
    Achten Sie einfach auf die Nutellagläser in den Geschäften
 

Spenden-Barometer

Aktuell (September 2021) stehen wir bei fast 62%. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

 

Erfolgreiche Aktionen

Das Corona-Virus bringt vieles an Schwierigkeiten mit sich: Es finden keine regulären Gottesdienste statt, die Opfer fehlen und wichtige kirchliche und kommunale Veranstaltungen müssen ausfallen. Trotzdem haben wir einige erfolgreiche Aktionen verwirklichen können.

Ver-Schmerz-t

Frau Wanek-Riedel war über einen Zeitungsartikel auf unsere schöne Dorfkirche aufmerksam geworden und hat so Kontakt zu uns aufgenommen. Sie war auch bei uns im Gottesdienst und hat aus ihrem bewegten Leben erzählt. Zusätzlich zu Spenden aus ihrem Bekanntenkreis hat Sie die Einnahmen aus dem Verkauf ihres Buches "Ver-Schmerz-t" für unser Vorhaben gegeben.

Der Posaunenchor spielt DEIN Wunschlied

Jeder Unterstützer konnte sein Wunschlied aus einer langen Vorschlagsliste aussuchen. Am 18. Oktober erklangen dann die Lieder vom Parkplatz der Frauenkirche. Die Zuhörer hatten auf dem großen Parkplatz ausreichend Platz einen Corana-konformen Abstand einzuhalten.

Aktion VR-Bank

Wir sind überwältigt, dass sich so viele Fans und Spenderinnen und Spender gefunden haben, die zum Erfolg des Projekts beigetragen haben.

Vielen herzlichen Dank dafür!
Viele schaffen mehr!

Details dazu finden Sie auf der Web-Seite der VRBank